Allgemein · Alltag

Das kleine Glück

Hallo ihr Lieben,

in dieser Woche habe ich einmal bewusst auf die kleinen Dinge, die mich glücklich machen, geachtet.

So hatte ich es ja auch am Montag angeregt.

Ich hab dabei festgestellt, dass die kleinen Dinge an fast jeder Ecke warten. Sei es nur, dass die Bahn pünktlich kommt oder das Auto nicht zugeschneit wurde.

Es gab aber auch noch andere kleine Dinge, über die ich mich gefreut habe.

Eine liebe Kollegin hat erst letzte Woche erfahren, dass ich gekündigt habe und mir eine sehr liebe Nachricht geschrieben. Außerdem habe ich zufällig meine älteste Freundin auf dem Heimweg in der Bahn getroffen, was mich sehr gefreut hat. Wir wohnen zwar im gleichen Ort, haben auch den gleichen Heimweg, aber unterschiedliche Arbeitszeiten, weshalb wir uns nur selten sehen. Und zuletzt freue ich mich darüber, dass ich auch diese Woche wieder zwei Mal Sport gemacht habe. Das sind schon zwei Mal mehr als im letzten Jahr und es macht mich stolz, dass ich es seit Januar durchziehe.

Ich habe diese Woche festgestellt, dass es wirklich erfrischend sein kann, sich über die kleinen Dinge im Leben zu freuen und nehme wir vor, nun viel bewusster durch den Alltag zu gehen.

Schlechte Phasen haben wir alle immer mal wieder und dann ist es natürlich schwer, sich das Schöne und Positive vor Augen zu führen. Aber dafür hat man es in anderen Situationen gemacht und kann vielleicht daraus neue Kraft ziehen.

In diesem Sinne wünsche ich euch noch einen schönen Sonntag.

Eure Ann *wink*

Foto von Jill Wellington auf pexels

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s