Allgemein · Alltag

Ein kleines Lebenszeichen oder Warum es hier gerade etwas stiller ist/war

Hallo ihr Lieben,

leider habe ich mich die letzten Wochen etwas rar gemacht. Tut mir leid.

In meinem Kopf herrscht gerade sehr viel Unordnung. Dazu kommen immer wieder neue ToDos, Aufgaben und Termine, sodass ich derzeit nicht weiß, wo mir der Kopf steht.

Dabei kenne ich diese Situationen sehr gut.

Ohne Corona würde ich in meinem Ehrenamt derzeit zwei Jubilarehrungen und eine Sportlerehrung planen bzw. vorbereiten. Im Job würde ich gerade schon die ersten Vorbereitungen für eine Weihnachtsfeier treffen und auch schon die Weihnachtspost langsam vorbereiten. Das alles fällt dieses Jahr weg.

Vielleicht liegt es doch auch an der gesamten Corona-Situation.

Das alles ist auf eine merkwürdige Art und Weise schon belastend für mich. Dieses Gefühl von können, aber nicht dürfen, ist nicht das Gleiche wie können, aber nicht wollen.

Hinzu kommen neben Corona auch noch private Belastungen.

ABER, ein wenig Land ist in Sicht. Am Samstag habe ich endlich einen Tag ohne Termine, bin quasi komplett daheim und kann ein bisschen von meiner ToDo-Liste abarbeiten. Keine Sorge, ich habe nicht vor den ganzen Tag nur die ToDos abzuarbeiten – ein bisschen „metime“ ist auch geplant. Und der nächste Lichtblick ist ein verlängertes Wochenende ab dem 12.11.2020. Mein neuer Chef hat mir das quasi angeboten. Da durch den Lockdwon derzeit eher abgearbeitet wird, als dass neue Dinge hinzu kommen, ist es kein Problem, wenn ich zwei Tage frei nehme. Die freien Tage habe ich mir schon zur Regeneration blockiert. Ich mache da nur, was ich auch wirklich möchte. Das hilft mir meistens am Besten.

So, nun seid ihr etwas im Bilde, warum ich so ruhig war.

Eines meiner ToDos am Wochenende ist unter anderem die Pflege meines Blogs, von daher bin ich guter Dinge, dass es am Montag auch wieder ein Zitat zum Wochenstart geben wird.

An dieser Stelle schicke ich einen Gruß an euch, meine lieben Leser*innen und hoffe euch geht es Allen gut und ihr seid gesund.

In diesem Sinne, bleibt weiter gesund.

Eure Ann *wink*

Foto von Jessica Lewis auf pexels

Ein Kommentar zu „Ein kleines Lebenszeichen oder Warum es hier gerade etwas stiller ist/war

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s