Allgemein

Eine Woche des Abschieds

Hallo ihr Lieben,

diese Woche haben sich zwei wundervolle Künstler ihrer Kunst von unserer Welt verabschiedet.

Am Montag wurde bekannt, dass David Bowie mit gerade einmal 69 Jahren an Krebs gestorben ist. Ich war wirklich schockiert, hat mich seine Single „Heroes“ immer wieder aufs Neue inspiriert und motiviert. Ein Künstler/ Sänger, der einfach viel zu früh von uns gegangen ist und eine Lücke hinterlässt.

Nachdem ich dann diesen „Schock“ überwunden hatte, kam am Donnerstag mit der Meldung über den Tod von Alan Rickman die nächste traurige Nachricht. Auch er ist mit 69 Jahren an Krebs verstorben und auch er ist viel zu früh von uns gegangen. Als Snape in den Harry Potter-Filmen hat er mich immer wahnsinnig begeistert. Und als Snape starb, war das für mich schlimmer, als der Tod Dumbledors. Und nun ist auch sein Darsteller gestorben. Traurig bin ich, wirklich traurig.

Auch möchte ich an dieser Stelle der Opfer des Anschlags von Istanbul gedenken. Das darf an dieser Stelle nicht vergessen werden. Es war ein feiger und hinterhältiger Anschlag auf friedliche Menschen, die sich einfach nur eine kultutträchtige Stadt ansehen wollten. Dabei spielt es keine Rolle, woher die Opfer kamen. Das Schlimme an der Tat ist, dass es überhaupt Opfer gab. Auch die Opfer von Jakarta und Burkina Faso lasse ich hier nicht unerwähnt.

Zuletzt möchte ich mit dem wunderbaren Song Heroes von David Bowie den beiden verstorbenen Künstlern gedenken, aber auch den Opfern der Terroranschläge. Helden sind und waren sie alle – jede und jeder auf seine/ ihre Weise.

 

Eure Ann

 

2 Kommentare zu „Eine Woche des Abschieds

  1. Ich muss gestehen, dass ich es immer etwas seltsam finde, wenn man um Prominente trauert, als wären es die eigenen Verwandten gewesen. Man kannte sie ja nicht persönlich. Aber das ist gar nicht negativ gemeint, sondern nur eine Beobachtung.
    Wie schon in deinem Wochenrückblick angemerkt, hat mich der Tod von Alan Rickman schon arg schockiert. Auch das Ableben von David Bowie. 69 ist kein Alter, und Krebs ist ein Arschloch vor dem Herren. So.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s