Allgemein

(LIFE) Stöckchen

Es ist wieder Zeit für ein Stöckchen.

Heute: Das Kindheitsstöckchen.
Gefunden bei der lieben Heaven.

1.) Was hast du früher zum Frühstück gegessen?
Puh…unterschiedlich…irgendwann haben sich Cornflakes oder Müsli eingebürgert.
(Bis heute – zumindest wenn ich arbeiten gehe)

2.) Was hast du als Kind am liebsten getrunken?
Tee. Den trinke ich bis heute gern.

3.) Warst du eher ein Dreckspatz oder ein Saubermann?
Ich war eher sauber. Fand es immer doof, wenn meine schöne Kleidung dreckig wurde.
Vor allem auf meine Schuhe habe ich immer ganz brav geachtet.

4.) Was hast du als Kind gemocht, isst es aber heute nicht mehr?
Fenchel. Hab ich in allen Varianten gegessen…
Heute trink ich noch nicht mal mehr Fencheltee.

5.) Was isst du heute und hast es früher nicht gemocht?
Da ich ein „Fress-Nixchen“ bin, kann ich das gar nicht sagen…

6.) Wofür ging das meiste Taschengeld drauf?
Bravo, Micky Maus und saure Schlangen bzw. eine Naschtüte für eine Mark.

7.) Hast du als Kind gespart?
Jap! Habe jede Woche zwei Mark in mein Sparschwein getan.

8.) Womit hast du am liebsten gespielt?
Barbie. War halt ein richtiges Mädchen!

9.) Bist du ein Alete- oder ein Milupakind?
Beides – glaube ich!

10.) Hast du früher, wenn es Stress gab, deinen großen Bruder/deine große Schwester geholt?
Welcher Bruder? Welche Schwester?
Ich hab mich allein durchs (Kinder-)Leben geschlagen.

11.) Bist du in den Kindergarten gegangen?
Auf jeden Fall! Die tollste Zeit!

12.) Warst du gut in der Schule?
Sagen wir so, schlecht war ich nicht!
Habs immerhin bis zum Abi geschafft ;).

13.) Hast du manchmal blau gemacht?
Joa, aber erst in der Oberstufe und dann auch nur so Fächer wie Bio oder Sport.
Dinge, die der Mensch nicht braucht.

14.) Welches waren deine liebsten Hobbies?
Tanzen, tanzen, tanzen und lesen, lesen, lesen!

15.) Welche Kinderserien hast du geguckt?
Puh…Lassie, Schloss Einstein, Die Gummibärenbande, Süderhof,
Disney Club (später Tigerenten-Club – okay ist keine Kinderserie), und und und…

16.) Wer hat dich am meisten verwöhnt?
Erst Mama und Papa, dann kam das wahre Leben,
da hatte Mama keine Zeit mehr mich zu verwöhnen!

17.) Was war dein größter Traum?
Tänzerin werden!
(Hat dann wegen einer Knieverletzung nicht mehr geklappt)

18.) Hattest du ein Haustier?
Drei Vögel (im Käfig, nicht im Kopf)

19.) Wie stelltest du dir das Erwachsensein vor?
Einfacher und schöner, als es in Wirklichkeit ist

20.) Wurdest du früher in der Schule beklaut?
Irgendwie nicht…bis heute nicht (klopf auf Holz)

21.) Hast du selbst im Laden geklaut?
Ganz spießig: Nein.

22.) Bist du immer freiwillig abends ins Bett gegangen?
Joa eigentlich schon. Als kleines KInd habe ich mich dann aber immer ins Bett meiner Eltern geschlichen.
Als ich größer war, hab ich gewartet bis die Luft rein war und hab gelesen – mit der Taschenlampe von Opa unter der Bettdecke ;).

23.) Hast du eine Sportart ausgeübt?
Eine? Ballett, Steppen, Jazz-Dance, Modern-Dance, Video-Clip Dancing, Judo

24.) Gehörtest du einer Kinderbande an?
Nein.

25.) Hattest du imaginäre Freunde?
Hattest Du keine?

26.) Hattest du einen „Schwarm“?
Mein Kindergartenfreund Michael und dann immer ein paar Oberstufen-Schüler…
(Bis ich selbst in die Oberstufe kam)

27.) Glaubtest du an den Schwarzen Mann?
…und wenn er kommt, dann laufen wir…Neeee, eigentlich nicht. Ich wurde schon sehr realitätsnah erzogen…
Meine Oma hat immer mit mir Späße gemacht und mir erzählt, da kommt jetzt einer die Tür herein und sagt ganz leise
„Gib‘ mir Dein Bein“, wobei sie mir dann immer ans Bein gefasst hat…Da hab ich eher gelacht, als dass ich Angst hatte…Schöne Erinnerung.

28.) Hattest du einen eigenen „Fuhrpark“?
Erst hatte ich ein Dreirad und dann ein knallpinkes Fahrrad…
Zählen zum Fuhrpark auch meine neongelben Inlineskates?

29.) Konntest du teilen?
Kann ich bis heute – und das als Einzelkind!

30.) Warst du eine Heulboje?
Ich habe erst richtig gelernt, was es heißt zu weinen, als ich 10 war…
Vorher halt immer nur dann, wenn zum Beispiel ein Austellungsmöbelstück auf mich drauf gefallen ist!
Gut, dass es ein Schrank war, dessen Türen beim Fallen aufgegangen sind, sonst würde ich jetzt vielleicht nicht diese Zeilen schreiben…

3 Kommentare zu „(LIFE) Stöckchen

    1. Ein Fress-Nixchen ist jemand bei uns in der Familie, der nichts isst…Also nicht im Sinne von Magersucht, das nicht, aber der bei fast jedem Lebensmittel sagt „mag ich nicht“…Fress-Nixchen…

      Soooo schlimm bin ich nicht mehr…Aber ich habe immer noch Züge eines Fress-Nixchens 😉

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s