Allgemein

(KULTUR) Welttag des Buches

Welttag des Buches

Hallo ihr Lieben,

heute am 23.04. ist Welttag des Buches. Ja, auch des Bieres, aber das ist mir gerade nicht so wichtig.

Mir als Leseratte und ehemalige Studentin der Buchwissenschaft ist der Welttag des Buches dann doch etwas wichtiger.

Aber was genau ist der Weltbuchtag, wie er auch genannt wird? Und wozu dient er?

„Eine regionale Tradition ist zu einem internationalen Ereignis geworden: 1995 erklärte die UNESCO den 23. April zum „Welttag des Buches“, dem weltweiten Feiertag für das Lesen, für Bücher und die Rechte der Autoren. Die UN-Organisation für Kultur und Bildung hat sich dabei von dem katalanischen Brauch inspirieren lassen, zum Namenstag des Volksheiligen St. Georg Rosen und Bücher zu verschenken. Über diesen Brauch hinaus hat der 23. April auch aus einem weiteren Grund besondere Bedeutung: Er ist der Todestag von William Shakespeare und Miguel de Cervantes.“

Und was machen wir in Deutschland?

Zunächst gab es die Aktion „Ich schenk dir eine Geschichte„. Sie dient vor allem dazu den jungen Leserinnen und Lesern der 4. und 5. Klassen die Freude am Lesen nahe zu bringen. Herbei „erhalten über 750.000 Schülerinnen und Schüler das Welttagsbuch „Ich schenk dir eine Geschichte“.“

Seit 2012 gibt es die Aktion Lesefreunde, die gleich im ersten Jahr „über 40.000 Menschen mit dem (Vor-)Lesefieber infizierte“ und dieses Jahr in einer Kooperation mit der Kamapgne „Vorsicht Buch!“ fortgeführt wird. Hier kann man sich als Buchschenker registrieren und am heutigen Welttag des Buches 30 Bücher verschenken. Oder anders formuliert: „Ziel der Aktion ist es, über ein persönliches Buchgeschenk und das Teilen von Lesefreude auch diejenigen für das Lesen zu begeistern, die bisher wenig oder gar nicht zum Buch greifen.“

                                                                                                                                                    Quelle

Ich finde alle Kampagnen und Aktionen große klasse. Ich war sogar 2013 selbt eine Buchschenkerin. Vor allem aber mag ich die „Vorsicht Buch!“-Kampagne. Wie, ihr kennt sie nicht? Hier eine schöne Auswahl der Plakate…

Vorsicht Buch!                                                                   Bildquelle

Ich hoffe ihr hattet einen schönen Welttag des Buches und lest auch darüber hinaus ein paar Bücher ;). Bücher beißen nicht ;).

In diesem Sinne wünsche ich Euch noch einen schönen Abend

Eure Ann :wave:.

17 Kommentare zu „(KULTUR) Welttag des Buches

  1. Ich hab nur Bier gelesen und dann hat mein Gehirn abgeschaltet.
    Wenn man bei BUCH drei Buchstaben ändert, hat man ja auch BIER. :>>

    Lesen werd ich gleich wieder – jeden Abend vor dem Schlafengehen mindestens ein paar Seiten. :yes:

    Gefällt mir

        1. Ich werde leider niemals Namenstag haben…meinen Namen gibt es nicht…Ich könnte höchstens mal nach Katharina und Anna schauen…dann hätte ich sogar zweimal Namenstag 🙂

          Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s